Spannend bis zum Schluss

Braille - Grafik/Design Element
spannend-bis-zum-schluss
22. Mär. 2017

München I und Dortmund II steigen auf, Magdeburg und Hoffeld ab

Foto - Galerie

Am vergangenen Samstag richtete der SV Hoffeld in Stuttgart den Spieltag der 2. Torball-Liga aus. Sieben Mannschaften wussten zu Beginn, dass an diesem Tag alles passieren kann. Das Feld in der zweiten Liga ist ausgeglichen und das spiegelte sich auch in den Ergebnissen wieder.
Der BSV München I war im letzten Jahr überraschend aus der 1. Bundesliga abgestiegen und trug daher auch eine Favoritenrolle mit sich. Nach gutem Start gegen Dortmund setzte es gleich gegen Kaiserslautern mit 1:3 den ersten Rückschlag um den Wiederaufstieg. Nach einem Erfolg gegen Gastgeber Hoffeld setzte es die zweite Niederlage gegen Dortmund II, recht deutlich mit 2:7. In den letzten beiden Spielen fing sich der bayerische Vertreter allerdings und erreichte am Ende mit 8:4 Punkten den Aufstieg.
Um den zweiten Aufstiegsplatz stritten sich bis zum Schluss Kaiserslautern und die beiden Mannschaften aus Dortmund. Kaiserslautern erwischte einen guten Start. Gegen Gastgeber Hoffeld und München konnte klar gewonnen werden. Gegen Dortmund I erreichten die Pfälzer ein 3:3. Es folgten 2 Niederlagen gegen Dortmund II und Borgsdorf, die am Ende nur für Platz 4 reichten. Hatte Dortmund I seine zweite Mannschaft im Auftaktspiel noch klar bezwungen, waren es am Ende die überraschende Niederlage gegen Hoffeld und das Unentschieden gegen Kaiserslautern, die den Aufstiegstraum zerplatzen ließen.
Außer gegen Ihre erste Mannschaft musste Dortmund II noch eine Niederlage gegen Borgsdorf einstecken. Die übrigen vier Spiele konnten durchaus überzeugend gewonnen werden. Das reichte an diesem Tag, punktgleich mit München, für den zweiten Platz. Borgsdorf hatte also gegen Kaiserslautern und Dortmund II gewinnen können und so ebenfalls an den Aufstiegsrängen geschnuppert. Ein Unentschieden gegen Hoffeld und eine anfängliche Niederlage gegen Magdeburg, sowie eine knappe Niederlage gegen Dortmund I beförderten das Team allerdings eher Richtung Abstieg. Am Ende reichte es für einen Platz über dem Strich.
Magdeburg gewann das Auftaktspiel gegen Borgsdorf und im Turnierverlauf noch gegen Hoffeld, aber nur 4 Punkte bedeuteten bereits den Abstieg. Und der Gastgeber? Im letzten Jahr noch Erstligist hatte sich der SV Hoffeld sicherlich mehr ausgerechnet. Ein Unentschieden gegen Borgsdorf und ein Achtungserfolg gegen Dortmund I waren am Ende viel zu wenig und 3 Punkte der bittere Gang in Liga 3.

Noch vor dem letzten Spiel einer jeden Mannschaft - war noch alles drin. Niemand konnte sich, ob der schlussendlichen Platzierung sicher sein. Dieser Spieltag hatte viel Spannung und bot Torball auf gutem Niveau. Weiter geht’s am 22.04.2017 mit der ersten Bundesliga in Frankfurt Unterliederbach. Hier wird der Meister bei den Herren und bei den Damen gekürt.

David Georgi

Video
zurück zur Übersicht