Offene BW-Meisterschaft in Stuttgart 2017

Braille - Grafik/Design Element
offene-bw-meisterschaft-in-stuttgart-2017
13. Nov. 2017

Offene Baden-Württembergische Meisterschaft 2017

Foto - Galerie

Am vergangenen Samstag, dem 11.11.2017, waren bei uns in Stuttgart neben unseren zwei Mannschaften fünf Gastmannschaften am Start. Es wurde die Offene Baden-Württembergische Meisterschaft ausgespielt. Da es aber in Baden-Württemberg leider keine weiteren Torballmannschaften mehr gibt, waren neben Langenhagen (Hannover) die Mannschaften aus Frosinone (Italien), Glarus (Schweiz), Graz und Salzburg (beide Österreich) unserer Einladung gefolgt,

Gespielt wurde eine Vorrunde, in der jeder gegen jeden antrat. Anschließend wurden zwei Halbfinale (1 gegen 4 und 2 gegen 3) gespielt, deren jeweilige Sieger sich dann im Endspiel gegenüberstanden.

Mit etwas Verzögerung, die wir allerdings im Laufe des Tages mehr als aufgeholt haben, ging es dann gegen zehn mit dem ersten Spiel, in dem sich die beiden Österreichischen Vertreter gegenüber standen, los. Es entwickelte sich ein sehr spannendes Turnier. Nachdem jede Mannschaft aber die ersten drei Spiele hinter sich hatte, kristallisierte sich bereits heraus, wer der Anwärter auf den ersten Platz sein würde.

Und so war nach Abschluss der Vorrunde Glarus ohne Punktverlust und mit lediglich 3 Gegentreffern der klare Tabellenführer, aber das Turnier war ja noch nicht zu Ende. Im ersten Halbfinale standen sich dann die Teams aus Langenhagen und Graz gegenüber.

In einem im wahrsten Sinne des Wortes bis zur letzten Sekunde spannendem Spiel gelang Graz in den letzten Spielsekunden das entscheidende Tor zum 3:2 und zog somit als erster Teilnehmer in das Finale ein. Im zweiten Halbfinale trafen dann Glarus und Salzburg aufeinander, die Wiederholung des letzten Vorrundenspiels. Hier setzte sich Glarus mit einem deutlichen 4:0 durch und war damit die zweite Mannschaft im Finale.

Wer jetzt dachte, dass Glarus nach dem 4:0 in der Vorrunde gegen Graz jetzt einfaches Spiel hätte, der sah sich getäuscht. Nach einem sehr spannenden Finale unterlag Graz nur knapp mit 2:3 und war ein würdiger Finalgegner. Trotz allem ging der Turniersieg verdient an die Gäste aus Glarus, die das komplette Turnier ohne Punktverlust und mit lediglich fünf Gegentreffern dominierten. Aber wer weiß, vielleicht lag es auch einfach daran, dass wir mit dem Ball gespielt haben, den wir im September als Gastgeschenk beim Turnier in Glarus bekommen haben! :-)

Herzlichen Glückwunsch an den TB Glarus 11!

Nach einem schönen Turnier beim gemeinsamen Abendessen
Nach dem Turnier ging es dann noch zu einem gemeinsamen Abendessen und einem gemütlichen Beisammensein zu unserem Stamm-Kroaten in die Gaststätte Sommerrain. Auch hier war die Atmosphäre sehr entspannt und harmonisch. Die verschiedenen Gruppen mischten sich im Laufe des Abends wunderbar „durcheinander“, so dass der Spieltag mit einem schönen Abend abgeschlossen werden konnte.

Auch wenn unsere Mannschaften „nur“ Platz 5 (Hoffeld 2) und 7 (Hoffeld 1) belegt haben, fanden wir, dass es ein toller und gelungener Turniertag war und hoffen, dass sich unsere Gäste genauso wohl gefühlt haben.
Vielen Dank an unsere Gäste – hoffentlich seid ihr alle wieder gut nach Hause gekommen.

Alle Ergebnisse und die Platzierungen findet ihr hier.

Und am 27.01.2018 steht ja bereits das nächste Turnier, die Rückrunde der 3. Torball Bundesliga, bei uns ins Haus – diesmal geht es um den Aufstieg von der 3. in die 2. Torball Bundesliga. Hoffentlich wird dann wenigstens eine unserer Mannschaften den Aufstieg schaffen.

PSc / Hoffeld

Video
zurück zur Übersicht