1. Inklusiver Deutschland-Pokal der Damen im Torball

Braille - Grafik/Design Element
inklusiver-deutschland-pokal-der-damen-im-torball
29. Sep. 2017

Neues Format feiert in Hoffeld Premiere

Nach der Einführung der Deutschen Torball-Liga und der Deutschen Schulmeisterschaft steht nun die nächste Premiere im deutschen Torballsport auf dem Programm: der 1. Inklusive Deutschland-Pokal der Damen.

Die Auftakt Veranstaltung findet am Samstag, den 07.10.17, in Stuttgart statt. Der Ausrichter SV Hoffeld geht dabei mit zwei eigenen Teams (SV Hoffeld I und SV Hoffeld II) an den Start. Daneben haben sich vier weitere Mannschaften aus Deutschland (SG Hoffeld/Karlsruhe/München, Borussia Dortmund, FC St. Pauli, BSG Langenhagen) und eine Vertretung aus der Schweiz (TB Glarus) angekündigt.

Beim Inklusiven Deutschland-Pokal gehen Sehbehinderte und sehende Spielerinnen gemeinsam auf die Jagd nach Punkten. Im Unterschied zur Deutschen Meisterschaft wird es hier aber keine Begrenzung der Anzahl sehender Spielerinnen pro Team geben. Mit diesem Format soll nicht nur der Inklusionsgedanke, den der Torball in Deutschland schon seit Jahren verfolgt untermauert werden. Ebenso soll auch dem Bereich des Damentorball (neben der Deutschen Meisterschaft) eine weitere Plattform gegeben werden, sich ausführlich präsentieren zu können. "Ich freue mich, dass mit dem "Inklusiven Deutschlandpokal" ein weiteres Projekt auf den Weg gebracht wurde, dass den Torballsport in Deutschland stärken wird. Mit dieser Veranstaltung versuchen wir besonders den Damenbereich im Torball aufzuwerten." erläutert Jürgen Becker (Vorsitzender der Abteilung Torball im DBS e.V.) und ergänzt: "Das sich mit TB Glarus aus der Schweiz auch ein ausländisches Team auf den Weg nach Stuttgart begibt, zeigt, dass es auch außerhalb Deutschlands Unterstützer der Inklusionsidee im Torball gibt."

Gespielt wird am 07.10.2017 in der Sporthalle der Sommerrainschule, Edelweißweg 10 in Stuttgart.

MarS

Video

Nachfolgend die Ergebnisse:

Vorrunde

Tabelle nach der Vorrunde

Finale

zurück zur Übersicht