Damen und Herren von SV Hoffeld im Gleichschritt

Braille - Grafik/Design Element
damen-und-herren-von-sv-hoffeld-im-gleichschritt
27. Sep. 2017

Hoffelder-Mannschaften belegen jeweils vorletzten Platz beim 2. Internationalen Ziger-Cup in Glarus!

In einem sehr gut organisierten und hochkarätig besetzen Turnier haben die Herren- und die Damenmannschaft des SV-Hoffeld in ihren Gruppen jeweils den vorletzten Platz belegt. Speziell die Damen waren in den ersten Spielen aber gegen starke Gegner ziemlich chancenlos. Einem 1 : 6 gegen die Mannschaft aus Heidiland folgte ein 0 : 6 gegen die französische Nationalmannschaft. Knapper fielen dagegen die ersten Spiele der Herren aus, welche mit 1 : 2 gegen Glarus und 2 : 3 gegen Heidiland verloren wurden. Ihren jeweils einzigen Punkt holten sowohl die Damen- als auch die Herrenmannschaft gegen die jeweiligen Teams aus Bozen. Die Damen konnten in letzter Sekunde ein 2 : 2 erzielen und damit einen Punkt retten, die Partie bei den Herren endete 3 : 3.
Eine Überraschung wäre den Damen beinahe gegen die hoch favorisierte Mannschaft aus Glarus gelungen. Lange Zeit führten die Hoffelder-Damen mit zwei, zwischenzeitlich sogar mit drei Toren Vorsprung. Am Ende fehlte jedoch die nötige Konzentration, sodass das Spiel letztendlich mit 5 : 7 verloren ging. Die restlichen Spiele verloren beide Hoffelder-Mannschaften aber ebenfalls teilweise deutlich. Die Herrenmannschaft belegte in ihrer Gruppe Platz 9 von 10, Sieger wurde die Mannschaft aus Glarus. Die Damen belegten Platz 6 von 7, Sieger in dieser Gruppe wurde die französische Nationalmannschaft.
Trotz der wieder einmal mauen Ergebnisse war es ein sehr schönes und vor allem sehr gut organisiertes Turnier, welches sehr viel Spaß gemacht hat und bei dem Hoffeld abermals seine mannschaftliche Geschlossenheit demonstrieren konnte. An dieser Stelle noch einmal ein ausdrückliches Lob an die Organisatoren aus Glarus für die umfassenden Informationen vor dem Turnier, die schnelle Aufarbeitung nach dem Turnier und den generell reibungslosen Ablauf.
Und als Gastgeschenk erhielt jede teilnehmende Mannschaft einen Torball in der grünen Farbe der Gastgeber überreicht - eine tolle Überraschung. DANKE! Lässt sich sehr gut spielen.

Autor: Martin Oswald

Video
zurück zur Übersicht